Wer sind wir?

Johanna Popp ist im unterfränkischen Würzburg aufgewachsen und hat in der Festspielstadt Bayreuth studiert. Oft war sie selbst genervt vom beschaulichen Bayreuth, reagierte aber stets empfindlich, wenn jemand ihre Heimatstadt Würzburg als provinziell bezeichnete. Als Neu-Münchnerin (und dem eigenen Empfinden nach Neu-Großstädterin) erlebt sie nun immer öfter, wie die bayerische Landeshauptstadt als „Provinznest“ bezeichnet wird und fragt sich: Komme ich eigentlich jemals aus der Provinz heraus? Und: Will ich das überhaupt?

Foto: Jannik Pentz

Foto: Jannik Pentz

Johanna Popp kommt aus Würzburg und studierte Theaterwissenschaft, Medienwissenschaft und Germanistik in Bayreuth. Seit 2013 wird sie an der Deutschen Journalistenschule in München zur Redakteurin ausgebildet und studiert nebenbei im Masterstudiengang Journalismus an der LMU.

Felicitas Wilke kam als Tochter zweier Großstädter im beschaulich-fränkischen Bayreuth zur Welt. Als Kind war für sie klar: Bayreuth ist die schönste Stadt der Welt! Diese These vertrat sie vehement gegenüber der Verwandtschaft aus der großen Stadt. Sie absolvierte Praktika in Nürnberg und Brüssel und ist jetzt in der Stadt angekommen, aus der ihre Eltern einst wegzogen: München. Die schönste Stadt der Welt, findet sie. Momentan.

Foto: Jannik Pentz

Foto: Jannik Pentz

Felicitas Wilke ist in Bayreuth aufgewachsen und studierte dort Betriebswirtschaftslehre. Seit 2013 besucht sie die Masterklasse der Deutschen Journalistenschule in München und studiert Journalismus an der LMU.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s