„Wir schauen mal, was der so macht.“

Michael Bergrab ist 22 Jahre alt, Student der Staatswissenschaften und Deutschlands jüngster Bürgermeister. Aufgewachsen ist er im oberbayerischen Miesbach, doch seit Mai sitzt er im Rathaus der Gemeinde Lisberg im Steigerwald. Zu seiner Gemeinde zählen die Örtchen Lisberg (998 Einwohner) und Trabelsdorf (800 Einwohner). Über den Spagat zwischen Autorität und Party, Studium und Ehrenamt.

Michael Bergrab in Lisberg

Michael Bergrab in Lisberg

Weiterlesen

Advertisements

„Ich bin kein Lokalpatriot.“

Florian Zinnecker, 30, ist Journalist in der Festspielstadt Bayreuth. Er ging in Bayreuth zur Schule und veröffentlichte im „Nordbayerischen Kurier“ seine ersten Artikel; später besuchte er die renommierte Henri-Nannen-Journalistenschule in Hamburg und schrieb unter anderem für die FAS, das SZ-Magazin und die taz. Vor drei Jahren kehrte er nach Bayreuth zurück: als Kulturressortleiter des „Nordbayerischen Kuriers“. Florian Zinnecker über seinen Job und Bayreuth, die Weltstadt auf Zeit. 

Florian Zinnecker vor dem Bayreuther Opernhaus

Florian Zinnecker vor dem Bayreuther Opernhaus

Weiterlesen

„Ich brauche kein blasiertes Publikum.“

Silvan Wagner ist 38 Jahre alt und Dozent für Germanistik an der Universität Bayreuth. In seiner Freizeit steht er aber auch mal als junger Troll Grendel auf der Bühne des Lichtenfelser Stadtschlosses. Nach seinem Studium in Wuppertal ist er in die oberfränkische Provinz zurückgekehrt – und will nie mehr weg. Silvan Wagner über „Provinz“ als Schimpfwort, einen kulturellen Abgrund und die Dankbarkeit des Publikums.

Silvan Wagner in seinem Garten in Ebneth

Silvan Wagner in seinem Garten in Ebneth

Weiterlesen